Der virtuelle Searun 2020

 vom 1. bis 14. Dezember

Der Searun konnte im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Verordnung nicht als Outdoor-Hindernislauf stattfinden.
Trotzdem wollten wir, das 3 life Sportstudio und der Boxclub Hare e. V., auch 2020 etwas für den Meeres- und Tierschutz tun. Daher fand der Lauf einfach virtuell statt.
Unter dem Motto "Ein Lauf und ein Euro für den Tierschutz“ haben wir wieder viele Teilnehmer/innen mitgerissen, Sport zu treiben und gleichzeitig ein gutes Werk zu tun.

"Mein Searun 2020"

Insgesamt 12 000 Euro Spendengeld und Hunderte von "Beweisfotos" der Teilnehmer/innen vom virtuellen Searun 2020 erreichten uns über die social media.

Die Idee war einfch: Einzeln laufen, gemeinsam spenden; Such´ Dir eine Strecke aus und laufe einfach Deinen persönlichen Searun. Termin und Laufgeschwindigkeit bestimmst Du selbst. Ob Du joggst, walkst oder einfach spazierst ist dabei total egal.

 

 


Searun 2020 Spendengelder

Im Zuge des Searun 2020 konnte mit 12 000 Euro erneut ein fünfstelliger (!) Spendenbetrag gesammelt werden. Der Erlös wurde mittlerweile in vollem Umfang an insgesamt vier Meeres- und Tierschutzorganisationen weitergeleitet:


1/4 der Spendensumme ging an Sea Shepherd Deutschland, unserem Namenspaten, mit Sitz in Bremen.


1/4 der Spendensumme ging an "Emsland Nottiere" mit Sitz in Haren.


1/4 der Spendensumme ging an den Gnadenhof "Melief" mit Sitz in Sögel.


1/4 der Spendensumme ging an die private Tierauufangstation von Ela Bönig mit Sitz in Hopsten.